ZWEI-MISCHUNGEN-KALTKANAL

Kategorisiert in:

Dabei handelt es sich um eine Kombination von Kaltkanälen, mit der bei der Herstellung von Gu-Me-Teilen zwei Mischungstypen gleichzeitig eingespritzt werden können.
Der Zweifach-Kaltkanal (16 +8 Düsen) ist für jede Gruppe mit einer eigenen Temperatur-Kontroll-Einheit ausgerüstet, die die Temperatur bis zur Düsenspitze konstant hält. Die beiden einzelnen Kaltkanäle, sowie die Heizplatte, sind mittels Titan-Abstandshaltern getrennt und somit dient die Luftzirkulation als Isolierung. Auf Wunsch können sie mit einem Schnellverschlusssystem versehen werden.
Die Verwendung eines Schnellverschlusssystems verhindert im Fall eines verlängerten Maschinenstillstandes eine Wärmeübertragung auf die KK-Spritzdüsen.